Freitag, 14. November 2014

Frisch verstrickt: Westcountry Tweed von Blacker Yarns

An diesem doch eher trüben, kalten Herbsttag freue ich mich an einem wunderbaren neuen Tweed Garn aus dem Hause Blacker Yarns aus Cornwall. Die Wolle stammt von Schafen welche in der unmittelbaren Umgebung der lokalen Spinnerei in Cornwall nach den strengen "welfare standards" gehalten werden. Kleine Noppen sowie hübsche Schattierungen verleihen dem Garn einen ganz eigenen Charakter. Die Verarbeitung dieser besonderen Wolle ist hervorragend, man spürt die grosse Leidenschaft und das Know how, welches darin steckt. Wer gerne rustikale Tweed-Garne mag wird daran bestimmt auch seine Freude haben.



Westcountry Tweed von Blacker Yarns ist ab heute in 4 Farben erhältlich. Die Farbkarte ist eine Anlehnung an die Landschaft im südlichen West England, welche geprägt ist vom Meer, Klippen und Mooren. Wie Wildblumen leuchten darin die kleinen farbigen Noppen - eine tolle Umsetzung dieser hübschen Idee. Die Lauflänge beträgt ca 110m / 50g. Weitere Infos dazu findet ihr bei Blacker Yarns und bei Ravelry.

Von meinem kleinen Winter-Strickprojekt zeige ich euch bald mehr. Soviel vorab: unter unserem Weihnachtsbaum dürfen auch dieses Jahr selbstgestrickte Accessoires nicht fehlen! Ich freue mich auf  die Kooperation mit den netten Damen von Blacker Yarns und hoffe, dass Euch mein neues Design gefällt. Falls jemand Lust hat Test zu stricken: schreib mir an ela_strickt(at)gmx(dot)ch für alle weiteren Infos.

Donnerstag, 13. November 2014

Spielen

Kinder erschaffen eine neue Welt mit ihren eigenen Händen und der Kraft der Phantasie. Mit grossem Staunen stehe ich vor ihrem Ideenreichtum und möchte einige Momente mich Euch teilen.

"Kochen"

"Tiere auf der Weide mit Stall und Holz für den Biber"
"Geburtstagskuchen"

"Die Zwerge schlafen in ihrem Haus"

"Lokomotive mit Wagen"

"Arche Noa"

Sonntag, 2. November 2014

Frozen - Sarah's neuer ZickZackPullover

Vor kurzem hat Julie, Designerin und Autorin des Blogs Lili comme tout aus Frankreich ein wunderhübsches Pullovermodell veröffentlicht. Frozen wird von oben nach unten in einem Stück gestrickt. Verkürzte Reihen beim Halsausschnitt sorgen für die perfekte Passform und das Zick-Zack-Muster am Vorderteil und auf den Ärmeln ist ein toller Hingucker. Das Modell ist sehr durchdacht und gut - wenn auch eher knapp - beschrieben. Für alle die etwas Strickerfahrung haben sehr empfehlenswert!





Gestrickt habe ich den Pulli aus Purelife Organic Cotton von Rowan, welche leider nicht mehr erhältlich ist. Die Biobaumwolle wurde mit pflanzlichen Farben gefärbt und ist sehr weich. Besonders gut gefallen mir die leichten Schattierungen im Garn. 

Das Baumwollgarn will zwar nicht so recht zum Namen des Designs passen, doch mit diesem bequemen Übergangspulli lässt es sich wunderbar spielen und toben und die milde Herbstsonne geniessen.